Hauptseite TSV Meitingen

Trainingsbekleidung Jugendkooperation Markt Meitingen: Bestellseite
Von: Bis: Kategorie:
Suchbegriff:
18.09.2022 20:44 - Achim Zwick
Alles
Bezirksliga Nord: TSV Meitingen - VfL Ecknach 3:0 (2:0) - 3% am 20.09.2022 beim Edeka Stoll

Wir haben uns nach dem dritten Sieg in Folge, einem 3: 0-Erfolg gegen den VfL Ecknach, nun weiter in der Tabelle nach oben gearbeitet. Ein Blick auf die Tabelle verrät aber, dass es in der Bezirksliga Nord so eng zugeht wie schon lange nicht mehr. Mit zwei Siegen bist du an der Tabellenspitze dran, mit zwei Niederlagen im Abstiegsstrudel. Unsere Zielrichtung lautet deshalb ganz klar - schnellstmöglich 40 Punkte zu sammeln.

Beim Spiel gegen den Tabellenführer aus Ecknach spielte Matteo Duvnjak einen klasse Doppelpass mit Michael Meir, der unseren Sturmtank Denis Buja mit einem Steilpass mustergültig in Szene setzte. Unser Spieltrainer ließ sich die Chance nicht nehmen und netzte zum 1:0 (5.) ein.

Wir waren an diesem Tag die bessere Mannschaft. Duvnjak setzte sich nach 20 Minuten auf der linken Außenbahn durch und flankte auf Meir, dessen Kopfball konnte der Gästetorsteher mit einer starken Parade entschärfen. Ecknach konnte an diesem Tag nur selten für Entlastung sorgen und die wenigen hoffnungsvollen Angriffe erstickten unsere Innenverteidiger Arthur Fichtner und Raphael Mahler im Keim..Kurz vor dem Halbzeitpfiff drückte Raphael Mahler nach einer Duvnjak-Ecke, die Ecknach nicht entscheidend klären konnte, den Ball aus kurzer Distanz über die Linie - 2:0 (45 + 2.)

Eine ähnliche Szene führte knapp eine Viertelstunde nach der Pause zum 3: 0 für die Lechtaler. Diesmal köpfte Denis Buja eine Ecke, erneut von Matteo Duvnjak aufs Tor. Der Gästetorhüter konnte abwehren aber Mathias Heckel bekam gleich zweimal die Chance zum Nachschuss und der Zweite schlug im Ecknacher Gehäuse unhaltbar ein - 3:0 (60.). Wir hatten anschließend eine Vielzahl an Konterchancen, vergaben diese, wie einen Tag zuvor der FC Bayern, leichtfertig. Entweder waren der Gästetorhüter, das Aluminium oder die Nerven im Weg. Letztlich lautete das Endergebnis 3:0. Deshalb bekommen unsere Zuschauer am Dienstag, 20.09.22, bei unserem Sponsor Edeka Stoll  3 % Nachlass auf den gesamten Einkauf. Dazu wird die Eintrittskarte vom Ecknacher Spiel oder die Dauerkarte benötigt.

TSV Meitingen: Schmitt, Chouiloulidis, Riemensperger (85. Fritsch), Mahler, Fichtner, Kewitz, Duvnjak, Heckel, Erhard (72. Falch), Buja, Meir.

VfL Ecknach: Helfer, Glas, Huber, Wiedholz, Zakari (55. Grimm), Egen (83. Göttler), Wagner, Schmidt, Wehren, Egen (69. Birkl), Ostermaier (60. Jung).

Tore: 1: 0 Buja (6.), 2: 0 Mahler (45.+2), 3: 0 Heckel (60.). - Schiedsrichter: Senger (Haunstetten) - Zuschauer: 200.